Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
 

Wahlfächer

Wahlfach Sexualmedizin

Humanmedizin - Wahlfach I - Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Vorklinik)

Durchführender: PD Dr. rer. nat. habil. Kurt Seikowski

Kurzbeschreibung

  • kultureller und sozialer Wandel der Sexualität
  • Funktionen der Sexualität
  • physiologische Grundlagen
  • sexuelle Entwicklungsstörungen - sexueller Missbrauch, Vergewaltigung und die psychosomatischen Folgen
  • chronische Erkrankungen und Sexualität
  • Sexualität und Drogen
  • Sexualanamnese
  • Medikamentöse Therapie sexueller Störungen
  • Psychotherapie bei sexuellen Störungen
  • Transsexualität und Intersexualität

Form: semesterbegleitend
Vorlesung 2 h pro Woche
Termine: dienstags ab 17:30 Uhr (ab 16.10.2012)
Prüfungsmodalitäten: Klausur
Termin / Wiederholungsmöglichkeiten nach Vereinbarung
Mindestteilnehmerzahl: 15
Maximalteilnehmerzahl: 30
Empfohlen ab: 1. Fachsemester
Einschreibung: per E-Mail: kurt.seikowski@medizin.uni-leipzig.de
Ansprechpartner im Fach: PD Dr. rer. nat. habil. Kurt Seikowski, Tel. 97188 63

Download des Vorlesungsskripts (PDF 31 MB)
(Die Handouts zur Vorlesung sind mit einem Jahrgangs-Passwort geschützt, das Ihnen in der Vorlesung bekannt gegeben wird.)

 

Sommersemester: Wahlfach Emotionale Kompetenzen und Alexithymie: Diagnostik, psychologische und neuronale Grundlagen

Humanmedizin - Wahlfach Klinik - Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

Durchführender: Prof. Thomas Suslow

Kurzbeschreibung
Eine emotionale Kompetenz von substantieller Bedeutung für die psychische Gesundheit ist die Emotionsregulation. Alexithymie, die Schwierigkeit im Erkennen und Beschreiben von Emotionen, ist ein Vulnerabilitätsfaktor für die Entwicklung von psychischen Störungen. In der Veranstaltung wird in die Diagnostik von Alexithymie und Emotionsregulation eingeführt, wobei neben Fragebogenverfahren Interviewtechniken und objektive Tests vorgestellt werden. Es werden hirnfunktionelle Alterationen und Defizite in der Emotionswahrnehmung und -gedächtnis bei Alexithymie erarbeitet. Neben der Vermittlung theoretischer Inhalte sollen anhand aktueller wissenschaftlicher Arbeiten Evaluation und Integration von Forschungsbefunden geübt werden. Hierbei können thematische Schwerpunkte entsprechend der Interessen der Teilnehmer gesetzt werden. Es werden Einblicke in die praktische Anwendung testpsychologischer Methoden gegeben. Zum Abschluss der Veranstaltung sollen die Teilnehmer in einem Vortrag, Befunde zu einem ausgewählten Thema zusammenfassen und präsentieren. 

Form: Kleingruppenunterricht (UaK)
Termine:

Starttermin am 19.04.2018 12.00 Uhr in Raum 046 (Ambulanzflur) der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Semmelweisstr.10. Die Veranstaltung umfasst 8 Termine. 

Prüfungsmodalitäten: benotetes Referat
Mindestteilnehmerzahl: 3
Maximalteilnehmerzahl: 6
Empfohlen ab: 10. Fachsemester
Einschreibung: zentrale Einschreibung über das Studierendenportal vom 01.03.-15.04.2018
Ansprechpartner im Fach: Prof. Thomas Suslow (suslow@medizin.uni-leipzig.de)

 

 

Wintersemester: Wahlfach Neuronale Grundlagen von depressiven und Angststörungen 

Humanmedizin - Wahlfach Klinik - Zweiter Abschnitt der ärztlichen Prüfung

 

Durchführender: Prof. Thomas Suslow

Kurzbeschreibung:

Depressive und Angststörungen gehören zu den am meisten verbreiteten emotionalen Erkrankungen des Menschen. In der Veranstaltung werden Grundlagen von Affektivität, Emotionswahrnehmung und -regulation skizziert. Es wird in die Diagnostik von Depressionen und sozialer Angststörung und Testverfahren zur Erhebung relevanter Symptome eingeführt. Es werden hirnfunktionelle und -strukturelle Alterationen bei diesen Störungen und Veränderungen nach psychotherapeutischer Behandlung vorgestellt. Neben der Vermittlung theoretischer Inhalte sollen anhand aktueller wissenschaftlicher Arbeiten Evaluation und Integration von Forschungsbefunden geübt werden. Hierbei können thematische Schwerpunkte entsprechend der Interessen der Teilnehmer gesetzt werden. Es werden Einblicke in die praktische Anwendung testpsychologischer Fragebogenmethoden und die Analyse und Darstellung von Neuroimaging-Daten anhand von SPM gegeben. In der letzten Woche sollen die Teilnehmer in einem Vortrag, Befunde zu einem ausgewählten Thema zusammenfassen und präsentieren.

Form: Kleingruppenunterricht (UaK)
Termine:

Starttermin am Mo, 14.1.2019, 11.00 - 12.30 Uhr in Raum 046 (Ambulanzflur) der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Semmelweisstr.10. Die Veranstaltung umfasst 11 Termine.

Prüfungsmodalitäten: benotetes Referat
Mindestteilnehmerzahl: 3
Maximalteilnehmerzahl: 6
Empfohlen ab: 9. Fachsemester
Einschreibung: zentrale Einschreibung über das Studierendenportal
Ansprechpartner im Fach: Prof. Thomas Suslow suslow@medizin.uni-leipzig.de


weitere Informationen zu den Wahlfächern


 
Letzte Änderung: 09.11.2018, 14:15 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen