Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, Angehörige und Interessierte

Seelische Beschwerden sind oft sehr belastend und einschränkend. Ihrer Behandlung und Linderung gilt unser Einsatz.

Die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie besteht seit 1953. In unserer Arbeit verbindet sich eine langjährige Tradition mit innovativen Behandlungsansätzen, um Ihnen als Patient eine bestmögliche und individuell abgestimmte Behandlung zukommen zu lassen.

Sie finden uns seit 2008 im voll sanierten und modern eingerichteten Zentrum für Psychische Gesundheit in der Semmelweisstraße 10, 04103 Leipzig.

ZPG2 Klinikgebaeude
© M.Sc. S. Straube
ZPG1 Russische Kirche Leipzig
© M.Sc. S. Straube
ZPG3 Deutsche Nationalbibliothek Leipzig
© M.Sc. A. Grohmann
Klinik und Umgebung: Zentrum für Psychische Gesundheit, Russische Kirche, Deutsche Nationalbibliothek

Wir verfügen über stationäre und tagesklinische Behandlungsmöglichkeiten. Ob eine Behandlung in unserer Klinik angezeigt ist, wird in einem Vorgespräch in unserer psychosomatischen Ambulanz mit Ihnen geklärt. Zusätzlich unterhalten wir mehrere Spezialsprechstunden.

Weiterhin bieten wir in Zusammenarbeit mit der Orthopädischen Klinik ein interdisziplinäres Behandlungskonzept der multimodalen Schmerztherapie in der stationären Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen der Wirbelsäule an.

Schließlich führen wir im Rahmen des Integrierten Forschungsbereiches Adipositas ambulante diagnostisch-psychosomatische Gespräche durch.

Auf den folgenden Seiten finden Sie wichtige vertiefende Informationen.

 
Letzte Änderung: 13.09.2016, 14:28 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen