Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
 

Famulatur für Studentinnen/Studenten der Humanmedizin

Sie können bei uns Famulaturen für das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im stationären Bereich über einen Zeitraum von mindestens Wochen leisten.

Sie können sich mit psychotherapeutischer Arbeit im stationären Setting vertraut machen und Erfahrungen in der Behandlung psychosomatischer und psychischer Störungen sammeln.

Sie werden in einem multiprofessionellen Team arbeiten, die Erhebung der somatischen und psychovegetativen Anamnese sowie körperliche Untersuchungen durchführen und in die Auswertung und Befundinterpretation eingearbeitet werden. Hier steht insbesondere die Einordnung der medizinisch erhobenen Pathologie in die Gesamtdiagnose unter Berücksichtigung psychischer Symptome und der dysfunktionalen Beziehungsmuster im Zentrum.

Sie werden an Visiten, Teambesprechungen, Fallsupervisionen, regelmäßigen Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen:

  • interne Ärztefortbildung/Teamsupervisionen
  • öffentliche wissenschaftliche Kolloquien.

Ebenso können Sie in psychosomatischen Erstinterviews hospitierend anwesend sein, wie am gesamten multimodalen Behandlungskonzept teilnehmen.

Sie haben die Möglichkeit, alle gruppentherapeutischen Interventionen (psychodynamische Gruppentherapie, interaktionelle Gruppentherapie, Kommunikative Bewegungstherapie, psychoedukative Gruppen, Verhaltenstrainingsgruppe und Musik- und Gestaltungstherapie) aus Praktikantensicht zu erleben.

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese zur weiteren Organisation an Herrn Rico Reinhold  rico.reinhold@medizin.uni-leipzig.de.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Lehrbeauftragte
OÄ Dr. med. Miriam Braun  

 
Letzte Änderung: 15.04.2015, 16:00 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen